Kathya Contreras ist eine chilenische Geigerin, die derzeit ein Aufbaustudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen unter der Professur von Alissa Margulis absolviert.

Ihre Leidenschaft für die Musik hat ihren Ursprung in ihrer Kindheit, als sie in ihrer Heimatstadt Valdivia von ihrem Vater Patricio Contreras den ersten Geigenunterricht erhielt.

Ihr Interesse an ihrer künstlerischen Entwicklung veranlasste sie 2013 nach Deutschland zu ziehen, wo sie wichtige künstlerische Impulse von den Geigern Carlos Johnson, Thomas Brandis, Sophie Heinrich, Patricio Gutiérrez und Alissa Margulis erhielt. Ihren Studiengang "Bachelor of Music" schloß sie 2018 an der Musikhochschule Lübeck erfolgreich ab.

Kathya hat an mehreren internationalen Festivals teilgenommen, darunter "Trama Sonore" Mantova Chamber Music Festival (Italien), "Jeunesses Musicales" (Deutschland), FIMU International University Music Festival (Belfort-Frankreich), Alion Baltic International Music Festival, Estland.

Als Solistin hat sie an Konzerten mit dem Philharmonischen Orchester von Valdivia und dem Philharmonischen Orchester von Cusco teilgenommen.

Seit 2015 ist sie Mitglied des Streichquartetts "Latin Strings", mit dem sie deutschlandweit auftritt, wobei der Schwerpunkt des Kammerensembles auf der Verbreitung der lateinamerikanischen Musik liegt.

 Kathya spielt seit 2019 eine Andrea Castagneri Violine, ein Instrument, das von einer privaten Stiftung in Berlin gestiftet wurde.

https://www.latinstrings.de/

 

 

 

                              

                               

 

 

                             

Top

Musikschule Saarn | Info@Musikschule-Saarn.de