Gjergje Lalazi


geboren 1982 in Tirana (Albanien), bekam er seinen ersten Violinunterricht im Alter von 7 Jahren. Bis 1997 besuchte er die Musikgrundschule “Servete Maci”. Von 1998 bis 2001 setzte G.Lalazi sein Studium am Kunstgymnasium “Jordan Misja“ unter der Leitung von Prof.Bruna Fundo fort, wobei er dort das Diplom erlangte.

 

Von 2000 bis 2001 nahm er an dem Projekt “Allegretto Albania“ teil, welches  von CIDIM (Unesco) und vom italienischen Kulturinstitut in Tirana unterstützt wurde. G.Lalazi wirkte bei symphonischen Konzerten unter der Leitung verschiedener Dirigenten wie M.Manthanus, G.L.Zampieri und anderen mit.

Im September 2001 wurde er am Musikkonservatorium “C.Monteverdi“ in Bozen (Italien) zugelassen, wo er unter der Leitung von Prof.Carlo Lazari 2004 wiederum mit einem Diplom ausgezeichnet wurde.Im Oktober 2005 wurde Gjergji Lalazi an der Folkwang-Hochschule für Musik in Essen zugelassen, wo er unter der Leitung von Prof. Vesselin Paraschkevov im Jahr 2008 diplomierte. Im August 2008 begann er mit einer Stelle als Praktikant bei den Aachener Sinfonikern und seit Oktober/08 studiert er im Masterstudiengang "Orchesterspiel" an dem Orchesterzentrum NRW in Dortmund.

Seit Januar 2009 hat er eine Stelle als 2. Violine Tutti beim Folkwang Kammerorchester Essen.

Seit September 2010 arbeitet G.Lalazi als Geigenlehrer an der Städtische Musikschule "Mülheim an der Ruhr" und an der "Rhein - Ruhr" Musikschule in Essen.

Seit Februar 2011 unterrichtet er an der Musikschule Rakosi.

 

 

Top

Info@Musikschule-Saarn.de